Leben-in-Luxor.de                                                                    Deutsch Englisch

Luxor Westbank

 


Sandal-Nilkreuzfahrten:

Sandal-Kreuzfahrt auf dem NilSandal-Trips von Luxor nach Assuan
• nur 3 Doppelkabinen
• 5 Nächte
• jederzeit ab 2 Personen
Lesen Sie hier mehr!

Vögel beobachten in Luxor: Der Kampfläufer

von Claudia Ali, 13.03.12

Diese Seite mit Freunden in Facebook teilen Abonnieren Sie unseren RSS-News-Feed als Lesezeichen Diese Seite optimiert ausdrucken

 

Entlang des Nils leben und nisten viele Vogelarten, die Sie in Mitteleuropa nie oder kaum zu Gesicht bekommen - nutzen Sie in Luxor die Gelegenheit, sie zu beobachten und zu fotografieren, an Land oder von einem Boot aus!

Copyright-Informationen zu den Bildern erhalten Sie mit Mouseover. Sind keine angegeben, liegen die Rechte bei Leben-in-Luxor.de. Externe Links sind mit gekennzeichnet.

Wir freuen uns über einen Gefällt-mir-Klick am Ende der Seite!

 

Kampfläufer • Philomachus pugnax • Ruff

Klasse: Vögel
Ordnung: Regenpfeiferartige (Charadriiformes)
Familie: Schnepfenvögel (Scolopacidae)
Gattung: Kampfläufer (Philomachus)
Art: Kampfläufer (Philomachus pugnax)
Ägyptische Unterart: -

Vögel in Luxor: Kampfläufer

Der Kampfläufer gehört zu den Regenpfeiferartigen, auch Limikolen oder Watvögel genannt - eine im Aussehen vielgestaltige Ordnung mit ein paar anatomischen Gemeinsamkeiten. Zur Familie der Schnepfenvögel zählen fast 90 vielgestaltige Arten mit zierlichen, mindestens kopflangen Schnäbeln, deren Spitze mit Herbstschen Körperchen (Tastsinnesorganen) zur Nahrungsortung besetzt sind.

Der Kampfläufer überwintert in Luxor und brütet im kurzen nordischen Sommer in Gebieten, die von Nordeuropa bis Ostsibirien reichen. Zwischen Brut- und Überwinterungsgebieten liegen oft Tausende von Kilometern - pro Zugtag legen einzelne Kampfläufer bis zu 330 Kilometer zurück! Schon im Hochsommer ziehen die Männchen nach Süden, die Weibchen folgen bald darauf. Die beiden Geschlechter überwintern an verschiedenen Orten. Ende Februar brechen die Männchen, ab Ende März die Weibchen wieder nach Norden auf.

Vögel in Luxor: Kampfläufer

Im Prachtkleid zur Balzzeit tragen die Männchen eine Art Perücke und einen auffälligen schwarzen, orangen, kastanienbraunen oder weißen Kragen, der ihnen den englischen Namen Ruff (Kragen) eingetragen hat. Der deutsche Name "Kampfläufer" rührt von ihren komplizierten Balzritualen und dem ausgeprägtem Territorialverhalten her. Außerhalb der Paarungszeit sind die Geschlechter ähnlich gefärbt.

Vögel in Luxor: Kampfläufer

Der Kampfläufer hat einen kleinen Kopf, einen kräftigen Körper, einen langen, oft eingezogenen Hals und lange Beine, die an das Laufen im feuchtem bis schlickigen Untergrund angepasst sind. Zu erkennen ist der Vogel an den im Wind kammartig hochstehenden Mantelfedern:

Vögel in Luxor: Kampfläufer

Im Flug zeigt der Kampfläufer die helle Unterseite seiner Flügel und zwei langovale weiße Flecken auf den Oberschwanzdecken:

Vögel in Luxor: Kampfläufer Vögel in Luxor: Kampfläufer

Die Männchen erreichen eine Körpergröße von 26 bis 32 cm und wiegen zwischen 130 und 230 Gramm. Die Flügelspannweite beträgt 55 bis 60 cm. Die Weibchen sind mit 20 bis 25 cm kleiner als die meisten Männchen.

Vögel in Luxor: Kampfläufer Vögel in Luxor: Kampfläufer

Seinem leicht abwärts gebogenen Schnabel gebraucht der Kampfläufer als Zange, um Kleintiere aus feuchten Wiesen oder seichtem Wasser herauszupicken. Seine Beute findet er durch Tastsinnzellen an der Schnabelspitze.

Vögel in Luxor: Kampfläufer

Der Kampfläufer brütet nur in seinen nördlichen Sommerquartieren. Die Wahl des Neststandortes, Nestbau und Aufzucht der Jungvögel ist ganz allein Sache des Weibchens. Das Nest ist meist gut auf Wiesen in der Vegetation versteckt.

 



      Weiter zum Verzeichnis aller beschriebenen Vögel...

Gerne organisieren wir für Sie während der geeigneten Monate eine Bootsfahrt, auf der Sie viele der hier vorgestellten Vögel antreffen können.





 
Zurück nach oben

Valid XHTML 1.0 Transitional
Diese Website läuft mit Grünem Strom CSS ist valide! RSS feed ist valide!