Leben-in-Luxor.de                                                                    Deutsch Englisch

Luxor Westbank

 


Sandal-Nilkreuzfahrten:

Sandal-Kreuzfahrt auf dem NilSandal-Trips von Luxor nach Assuan
• nur 3 Doppelkabinen
• 5 Nächte
• jederzeit ab 2 Personen
Lesen Sie hier mehr!

Vögel beobachten in Luxor: Der Gleitaar

von Claudia Ali, 12.03.12

Diese Seite mit Freunden in Facebook teilen Abonnieren Sie unseren RSS-News-Feed als Lesezeichen Diese Seite optimiert ausdrucken

 

Entlang des Nils leben und nisten viele Vogelarten, die Sie in Mitteleuropa nie oder kaum zu Gesicht bekommen - nutzen Sie in Luxor die Gelegenheit, sie zu beobachten und zu fotografieren, an Land oder von einem Boot aus!

Copyright-Informationen zu den Bildern erhalten Sie mit Mouseover. Sind keine angegeben, liegen die Rechte bei Leben-in-Luxor.de. Externe Links sind mit gekennzeichnet.

Wir freuen uns über einen Gefällt-mir-Klick am Ende der Seite!

 

Gleitaar • Elanus caeruleus • Black-Winged Kite

Klasse: Vögel
Ordnung: Greifvögel (Falconiformes)
Familie: Habichtartige (Accipitridae)
Gattung: Gleitaare (Elanus)
Art: Gleitaar (Elanus caeruleus)
Ägyptische Unterart: -

Vögel in Luxor: Gleitaar

Der Gleitaar gehört zur Ordnung der Greifvögel und zur Familie der Habichtartigen, zu denen Vögel mit breiten Schwingen, hohen Schnäbeln und großen Augen zählen. Um ihn zu entdecken, müssen Sie Ihren Blick nach oben richten: in den freien Himmel oder auf Palmen, Strommasten und andere Aussichtspunkte in der Nähe der Felder am Nil, denn der Gleitaar lebt in offenen Gegenden wie Halbwüsten und Kulturlandschaften, in denen einzelne Bäume oder hohe Masten Gelegenheit zum Ansitzen und zum Brüten bieten. Er ist ganzjährig in Luxor anzutreffen.

Vögel in Luxor: Gleitaar

Der Gleitaar wird etwa 30 bis 35 cm lang und erreicht eine Spannweite von 80 bis 90 cm, ist also ein recht kleiner Greifvogel. Der größte Teil seines Gefieders ist weiß, seine Schwingen sind hellgrau mit schwarzen Schultern. Sein Körper ist dick, sein weißer Kopf mit schwarzer Maske relativ groß, der Schnabel schwarz und hakenförmig, der Hals kurz. Er hat spitze breite Flügel und einen kurzen, gerade abgeschnittenen Schwanz. Darüber hinaus besitzt er große rubinrote Augen und orange-gelbe kurze Beine, die bis hinab zu den gelben Zehen weiß befiedert sind.

Vögel in Luxor: Gleitaar

Der Gleitaar ernährt sich von Nagetieren, verschiedenen Kleinvögeln, Jungtieren größerer Vögel, Eiern und Reptilien (hauptsächlich Eidechsen). Vereinzelt stehen auch Insekten auf seinem Speiseplan. Er jagt von seinem Ansitz aus oder in einem langsamen Suchflug, bei dem er wie der Turmfalke gelegentlich rüttelt.

Gleitaare leben in monogamer Einehe, die in der Regel ein Leben lang hält. Das Nest wird jedes Jahr neu arbeitsteilig von Männchen und Weibchen auf Bäumen gebaut: das Männchen bringt das Nistmaterial ein, das Weibchen verbaut es. Das Weibchen brütet, das Männchen versorgt es mit Nahrung und beschützt es. Die Jungvögel werden von beiden Elternteilen gefüttert.

Vögel in Luxor: Gleitaar

 



      Weiter zum Verzeichnis aller beschriebenen Vögel...

Gerne organisieren wir für Sie während der geeigneten Monate eine Bootsfahrt, auf der Sie viele der hier vorgestellten Vögel antreffen können.





 
Zurück nach oben

Valid XHTML 1.0 Transitional
Diese Website läuft mit Grünem Strom CSS ist valide! RSS feed ist valide!