Leben-in-Luxor.de                                                                    Deutsch Englisch

 


 Dahabeya-Nilkreuzfahrt - für Schnellentschlossene:

Dahabeya-Kreuzfahrt auf dem NilDahabeya-Trip von Esna nach Assuan
• Abfahrt am 17.11.17
• 5 Nächte
Lesen Sie hier mehr!


 Sandal-Nilkreuzfahrten:

Sandal-Kreuzfahrt auf dem NilSandal-Trips von Luxor nach Assuan
• nur 3 Doppelkabinen
• 5 Nächte
Lesen Sie hier mehr!

Luxor Westbank - Tagesausflüge nach Elkab
(El-Kāb- الكاب)

Diese Seite mit Freunden in Facebook teilen Abonnieren Sie unseren RSS-News-Feed als Lesezeichen Diese Seite optimiert ausdrucken

 



Bildbeschreibungen und Copyright-Informationen erhalten Sie mit
  Mouseover. Sind die Bildrechte nicht explicit angegeben, liegen sie bei
  Leben-in-Luxor.de. Externe Links sind mit gekennzeichnet.

Wir freuen uns über einen Gefällt-mir-Klick am Ende der Seite!

 

Sehenswürdigkeiten in Elkab

Der Ort Elkab liegt 80 km südlich von Luxor und 15 km nördlich von Edfu auf dem östlichen Nilufer. Dort, am Eingang zum Wadi Hilal, befand sich die antike Stadt "Necheb", eine der ältesten Siedlungen Oberägyptens. Die 11,5 m dicke Stadtmauer ist noch sehr gut erhalten. Der Haupttempel für die Geiergöttin Nechbet, die über Oberägypten herrschte, ist heute stark zerstört und derzeit nicht zugänglich. Zu besichtigen sind jedoch kleinere Tempel und Felsengräber am Rand der Wüste. Bemerkenswert sind auch die alten Felsinschriften, die man auf dem Weg zu den Tempeln in großer Zahl an den Felswänden finden kann.

Alte Stadtmauer der antiken Stadt Necheb
 Alte Stadtmauer der antiken Stadt Necheb



Die Felsengräber von Elkab

Die Felsengräber stammen aus dem Neuen Reich und liegen am Hang in den Sandsteinfelsen. Der Aufstieg erfolgt über eine breite bequeme Treppe. Die farbigen Reliefs zeigen Darstellungen aus dem täglichen Leben und religiöse Szenen im Rahmen der Bestattung des Grabherrn.

Felsengräber von El-Kab
 Aufgang zu den Felsengräbern von Elkab

Das Grab Nr. 3: Paheri, 18. Dynastie

Paheri war Bürgermeister, oberster Priester, Lehrer und Schreiber unter Thutmosis III. In seinem Grab sind z.B. Szenen aus der Landwirtschaft, Fisch- und Vogelfang sowie die Zubereitung von Fisch und Geflügel dargestellt.

El-Kab, Grab des Paheri
 Statue des Paheri zwischen Ehefrau und Mutter mit Bankettszene auf der
 rechten Wand

El-Kab, Grab des PaheriEl-Kab, Grab des Paheri
 Ostwand: Paheri mit seiner Ehefrau      Nische mit Darstellung ihrer Kinder

• Das Grab Nr. 4: Setau, 20. Dynastie

Setau war Hohepriester der Geiergöttin Nechbet unter Ramses III. bis Ramses IX.

El-Kab, Grab des Setau
 Grab des Setau

El-Kab, Grab des Setau
 Die Ostwand zeigt den opfernden Grabherrn und seine Ehefrau und seinen
 Schwiegersohn Rameses-nacht als Priester im Pantherfell.

• Das Grab Nr. 5: Ahmose, 18. Dynastie

Ahmose war der Großvater von Paheri und Oberbefehlshaber der Kriegsmarine unter Thutmosis I. Die Grabmalereien berichten über seine Hochzeit, seine Tätigkeit als Soldat und die Teilnahme an Feldzügen nach Nubien und Syrien.

El-Kab, Grab des Ahmose
 Grab des Ahmose

El-Kab, Grab des AhmoseEl-Kab, Grab des Ahmose
 An der Ostwand der Grabherr mit Stab und Zepter und seinem Enkel Paheri
 vor seiner berühmten 31-spaltigen Inschrift zum Endkampf gegen die Hyksos

• Das Grab Nr. 7: Renni, 18. Dynastie

Renni war Bürgermeister, Gaufürst und Hohepriester zur Zeit Amenhotep I.

El-Kab, Grab des Renni
 Grab des Renni mit Statue des Grabherrn

El-Kab, Grab des Renni
 Die Ostwand zeigt den Grabherrn und seine Ehefrau.

Eine ausführliche Beschreibung der Gräber finden Sie hier.



Die Felsinschriften von Elkab

Den Weg zu den Tempeln von Elkab sollten Sie ein Stück weit zu Fuß zurücklegen, denn auf den Felsen, die sich aus der beginnenden Wüste erheben, befinden sich zahlreiche Prädynastische Felszeichnungen und Inschriften des Alten Reiches.

El-Kab, Felsinschriften
 Inschriften auf dem großen Felsbrocken

El-Kab, Felsinschriften
 ... und Detailaufnahme davon

El-Kab, FelsinschriftenEl-Kab, Felsinschriften
 Felsinschriften



Die Tempel von Elkab

In Elkab gibt es drei kleinere Tempel. Wir beginnen unsere Besichtigung mit dem Tempel, der am weitesten von der Straße entfernt liegt:

Der Tempel Amenhotep III.

Er ist der kuhköpfigen Göttin Hathor und der Geiergöttin Nechbet gewidmet und stammt aus der 18. Dynastie.

El-Kab, Tempel Amenhotep III.
 Tempel Amenhotep III.

El-Kab, Tempel Amenhotep III. - Hathor-SäuleEl-Kab, Tempel Amenhotep III. - Nechbet
 Hathor-Säule                                          Nechbet

El-Kab, Tempel Amenhotep III. - Horus, Amenhotep III. und Nechbet
 Ostwand des Tempels - links Szene: Amenhotep III. erhält Leben von Horus
 Ostwand des Tempels - rechte Szene: Amenhotep III. opfert Nechbet

Der Tempel des Setau

Der quadratische Tempel, auch "El-Hammām" oder "Kapelle des Thot" genannt, wurde von Setau, dem Vizekönig von Kusch, in der Zeit Ramses II. errichtet.

El-Kab, Tempel des Setau
 Tempel des Setau

El-Kab, Tempel des Setau
 Tempelinneres

Der Ptolemäische Hemispeos

"Hemispeos" nennt man einen Tempel, der zum einen Teil in einem Felsen, zum anderen Teil außerhalb desselben Felsens errichtet wurde. Der Tempel wurde schon unter Ramses II. erbaut, jedoch bald wieder zerstört und erst unter Ptolemaios VIII. und Ptolemaios IX. neu errichtet. Er ist der Löwengöttin Schesemtet (Chesmet) gewidmet. Eine 15 m lange Treppenrampe führt zu einer Terrasse und einem Säulenvorhof.

El-Kab, Ptolemäischer Hemispeos
 Ptolemäischer Hemispeos

El-Kab, Ptolemäischer Hemispeos - Löwengöttin Schesemtet
 Löwengöttin Schesemtet

El-Kab, Ptolemäischer Hemispeos - Deckengewölbe mit Geiergöttin Nechbet
 Deckengewölbe mit Geiergöttin Nechbet

Eine ausführliche Beschreibung der Tempel finden Sie hier.



Unser Service in Luxor

Gerne organisieren wir für Sie einen individuellen Ausflug nach Elkab, der sich zeitlich auch gut mit einem Besuch des Tempels in Esna kombinieren läßt. Teilen Sie uns Ihre Wünsche mit, wir erstellen Ihnen ein Angebot!



Geographische Lage

(c)Google - Strecke von Luxor (A) über Esna nach El-Kab
Strecke von Luxor (A) über Esna nach Elkab

 

 

Weiter zum gesamten Ausflugsprogramm ...

Mehr zu den Felsengräbern von Elkab ...

Mehr zu den Tempeln von Elkab ...

 



 
Zurück nach oben

Valid XHTML 1.0 Transitional
Diese Website läuft mit Grünem Strom CSS ist valide! RSS feed ist valide!