Leben-in-Luxor.de                                                                    Deutsch Englisch

Luxor Westbank

 


Sandal-Nilkreuzfahrten:

Sandal-Kreuzfahrt auf dem NilSandal-Trips von Luxor nach Assuan
• nur 3 Doppelkabinen
• 5 Nächte
• jederzeit ab 2 Personen
Lesen Sie hier mehr!

Vögel beobachten in Luxor: Der Smaragdspint

von Claudia Ali, 20.11.11

Diese Seite mit Freunden in Facebook teilen Abonnieren Sie unseren RSS-News-Feed als Lesezeichen Diese Seite optimiert ausdrucken

Entlang des Nils leben und nisten viele Vogelarten, die Sie in Mitteleuropa nie oder kaum zu Gesicht bekommen - nutzen Sie in Luxor die Gelegenheit, sie zu beobachten und zu fotografieren, an Land oder von einem Boot aus!

Copyright-Informationen zu den Bildern erhalten Sie mit Mouseover. Sind keine angegeben, liegen die Rechte bei Leben-in-Luxor.de. Externe Links sind mit gekennzeichnet.

Wir freuen uns über einen Gefällt-mir-Klick am Ende der Seite!

 

Der Smaragdspint gehört zu den Rackenvögeln oder Rackenartigen - eine Ordnung sehr verschiedenartiger und sehr bunter Vögel mit den unterschiedlichsten Lebensweisen. Zur Familie der Bienenfresser zählen mittelgroße Vögel, die sich überwiegend von Bienen und Wespen ernähren.

 

Smaragdspint • Merops orientalis • Little Green Bee-Eater

Klasse: Vögel
Ordnung: Rackenvögel (Coraciiformes)
Familie: Bienenfresser (Meropidae)
Gattung: Merops
Art: Smaragdspint (Merops orientalis)
Ägyptische Unterart: Merops orientalis cleopatra

Vögel in Luxor: Smaragdspint

Der Smaragdspint zählt zu den schönsten Vögeln, die Sie in Luxor finden können, und zwar das ganze Jahr über. Sein prächtiges, kräftig grünes Gefieder schillert weithin, zumal er sich gern in sandigen Gegenden aufhält - die meisten Aufnahmen unten stammen aus dem Luxor-Tempel und dem Ramesseum. Manchmal passt er sich aber auch perfekt an seine Umgebung an:

Der Smaragdspint ist schlank und wird nur nur 16 bis 18 cm groß, während seine mittleren Schwanzfedern zusätzlich bis zu 8,6 cm lang werden. Sein Schwanz ist ebenso wie der Schnabel schwarz. Die unteren Flügelfedern haben eine hellbraune Farbe.

Vögel in Luxor: Smaragdspinte

Vögel in Luxor: Smaragdspinte

Ihren Namen "Cleopatra" verdankt die ägyptische Unterart wohl der schwarzen Augenmaske, die an die kayal-verlängerten Augen der Pharaonin erinnern, die beim Smaragdspint rot sind. Wangen, Kinn und/oder Kehle sind mehr oder weniger bläulich gefärbt. Das Weibchen sieht übrigens dem Männchen sehr ähnlich, nur seine Schwanzfedern sind kürzer.

Vögel in Luxor: Smaragdspinte

Vögel in Luxor: Smaragdspinte

Der Name seiner Familie - Bienenfresser - verrät, wovon der Smaragdspint sich ernährt: In rasanten und kunstvollen Flügen jagt er im Flug Insekten, vorwiegend Bienen, Wespen, Hummeln, Hornissen und Ameisen, aber auch Zikaden, Libellen, Schmetterlinge und Käfer. Dabei kann er genau unterscheiden, welches Insekt giftig ist und welches nicht. Bei Bienen, Wespen, Hummeln und Hornissen presst er das Gift aus seiner Beute, bevor er sie verzehrt:

Vögel in Luxor: SmaragdspintVögel in Luxor: SmaragdspintVögel in Luxor: Smaragdspint

Vögel in Luxor: SmaragdspintVögel in Luxor: SmaragdspintVögel in Luxor: Smaragdspint

In Luxor kommt der zutrauliche Smaragdspint, der kaum 20 Gramm wiegt und 5 bis 10 Jahre alt werden kann, das ganze Jahr über recht häufig vor, meist paarweise (er ist monogam) oder in kleinen Schwärmen. Zum Brüten gräbt er gemeinsam mit seinem Weibchen bis zu 2 m lange Höhlen in Sandbänke. Die Nächte verbringen viele Vögel gemeinsam in ihren Schlafbäumen.

Vögel in Luxor: Smaragdspint

 



      Weiter zum Verzeichnis aller beschriebenen Vögel...

Gerne organisieren wir für Sie während der geeigneten Monate eine Bootsfahrt, auf der Sie viele der hier vorgestellten Vögel antreffen können.





 
Zurück nach oben

Valid XHTML 1.0 Transitional
Diese Website läuft mit Grünem Strom CSS ist valide! RSS feed ist valide!