Leben-in-Luxor.de                                                                    Deutsch Englisch

Luxor Westbank

 


Sandal-Nilkreuzfahrten:

Sandal-Kreuzfahrt auf dem NilSandal-Trips von Luxor nach Assuan
Einführungsangebot bis 22. April 2017!
• 5 Nächte
• jederzeit ab 2 Personen
Lesen Sie hier mehr!

Vögel beobachten in Luxor: Der Senegaltriel

von Claudia Ali, 13.03.12

Diese Seite mit Freunden in Facebook teilen Abonnieren Sie unseren RSS-News-Feed als Lesezeichen Diese Seite optimiert ausdrucken

 

Entlang des Nils leben und nisten viele Vogelarten, die Sie in Mitteleuropa nie oder kaum zu Gesicht bekommen - nutzen Sie in Luxor die Gelegenheit, sie zu beobachten und zu fotografieren, an Land oder von einem Boot aus!

Copyright-Informationen zu den Bildern erhalten Sie mit Mouseover. Sind keine angegeben, liegen die Rechte bei Leben-in-Luxor.de. Externe Links sind mit gekennzeichnet.

Wir freuen uns über einen Gefällt-mir-Klick am Ende der Seite!

 

Senegaltriel • Burhinus senegalensis • Senegal Thick-Knee

Klasse: Vögel
Ordnung: Regenpfeiferartige (Charadriiformes)
Familie: Triele (Burhinidae)
Gattung: Triele (Burhinus)
Art: Senegaltriel (Burhinus senegalensis)
Ägyptische Unterart: Burhinus senegalensis inornatus

Vögel in Luxor: Senegaltriel

Der Senegaltriel gehört zu den Regenpfeiferartigen, auch Limikolen oder Watvögel genannt - eine im Aussehen vielgestaltige Ordnung mit ein paar anatomischen Gemeinsamkeiten. Die Familie der Triele umfasst eine einzige Gattung mittelgroßer lebhafter Vögel mit kräftigen Beinen, kräftigem Schnabel und spitz zulaufenden, langen Flügeln.

Der Senegaltriel hat zwei Unterarten, die ausschließlich in Afrika vorkommen. Beide sind wenig scheu und ganzjährig in Luxor anzutreffen. Die ägyptische Unterart brütet sogar auf flachen Hausdächern mitten im trubeligen Kairo!

Vögel in Luxor: Senegaltriel Vögel in Luxor: Senegaltriel

Der Senegaltriel erreicht eine Körperlänge von 32 bis 38 cm. Er hat einen kräftigen schwarzen Schnabel mit einem gelben Fleck an der Oberschnabelbasis und einem weißen Ring um die Augen. Das Gefieder an Rücken und Schultern ist einheitlich grau gefärbt. Die spitz zulaufenden, langen Flügel weisen auf der Unterseite eine breite hellgraue Binde auf und an der Oberseite zwei weithin sichtbare weiße Flecken.

Der Senegaltriel ist überwiegend dämmerungs- und nachtaktiv und bevorzugt als Lebensraum offenes und trockenes Gelände an sandigen Fluss- und Seeufern, wo er auch am liebsten brütet. Seine Nahrung sucht er gerne gemeinsam mit anderen. Sie besteht hauptsächlich aus Insekten, Krebstieren, Mollusken und Würmern, aber auch aus Fröschen und kleinen Nagern.

Vögel in Luxor: Senegaltriel und Spornkiebitz

Über das Fortpflanzungsverhalten des Senegaltriels ist nur sehr wenig bekannt. Man weiß aber, dass Männchen und Weibchen gemeinsam die Jungen füttern.

 



      Weiter zum Verzeichnis aller beschriebenen Vögel...

Gerne organisieren wir für Sie während der geeigneten Monate eine Bootsfahrt, auf der Sie viele der hier vorgestellten Vögel antreffen können.





 
Zurück nach oben

Valid XHTML 1.0 Transitional
Diese Website läuft mit Grünem Strom CSS ist valide! RSS feed ist valide!