Leben-in-Luxor.de                                                                    Deutsch Englisch

 


 Dahabeya-Nilkreuzfahrt - für Schnellentschlossene:

Dahabeya-Kreuzfahrt auf dem NilDahabeya-Trip von Esna nach Assuan
• Abfahrt jederzeit (mit 10 Tagen Vorlauf)
• 5 Nächte
Lesen Sie hier mehr!


Nassersee-Kreuzfahrten:

Safariboot-Kreuzfahrten auf dem NasserseeKreuzfahrten auf dem Nassersee ab Assuan oder Abu Simbel
• Safariboot mit nur 6 Doppelkabinen!
• 4 bzw. 3 Nächte, Abfahrt montags bzw. freitags
Lesen Sie hier mehr!

Luxor Westbank und Eastbank - News
Was gibt es Neues in und rund um Luxor 2018?
Mai 2018

Diese Seite mit Freunden in Facebook teilen Abonnieren Sie unseren RSS-News-Feed als Lesezeichen Diese Seite optimiert ausdrucken

 

Bildbeschreibungen und Copyright-Informationen erhalten Sie mit
  Mouseover. Sind die Bildrechte nicht explicit angegeben, liegen sie bei
  Leben-in-Luxor.de. Externe Links sind mit gekennzeichnet.

Wir freuen uns über einen Gefällt-mir-Klick am Ende der Seite!

 

Neue Seiten im Mai 2018:



Ramadanbeginn in Ägypten

(15.05.18) Update: Heute Abend gab Ägyptens Dar al-Ifta bekannt, dass der Ramadan erst am Donnerstag, den 17.05.18, beginnt!
(14.05.18)
Am Mittwoch, den 16.05.18 beginnt in Ägypten aller Voraussicht nach der heilige Fastenmonat Ramadan (arabisch: رمضان). Genau weiß man das erst, wenn die erste Sichtung der Mondsichel nach dem Neumond (arabisch: hilāl) den Monatsbeginn anzeigt.
Der Ramadan ist der neunte Monat des islamischen Mondkalenders. In der 27. Nacht des Ramadan im Jahr 610 AH empfing der Prophet Mohammed PBUH die ersten Abschnitte des Korans durch den Erzengel Gabriel, daher gilt der Monat als heilig.
Was Sie sonst noch wissen sollten:
Fasten (arabisch: صوم, saum): Das Fasten gehört als eine der fünf Säulen des Islam zu den religiösen Pflichten eines jeden gesunden, erwachsenen Muslims. Fasten heißt, sich vom Morgengebet bis zum Sonnenuntergang von allen leiblichen Genüssen fernzuhalten - in Luxor bedeutet das zu Beginn des Monats eine Fastenzeit von ca. 3:30 Uhr bis 18:30 Uhr (und dann täglich ein wenig früher bzw. später), also etwa 15 Stunden. Zu den leiblichen Genüssen zählen das Trinken, Essen und Rauchen sowie jegliche Berührungen. Stattdessen widmet man sich seinen Gebeten und vollbringt viele gute Taten, denn der Ramadan ist auch der Monat der Wohltätigkeit.
Vorfastenfrühstück (arabisch: سحور, suhur): Die letzte Mahlzeit erfolgt vor dem Morgen-Gebet (arabisch: فجر, fadschr) - in Luxor also vor 3:54 Uhr. Am besten nimmt man dabei eine Mischung aus Ballaststoffen, Nüssen und wasserreichen Früchten zu sich sowie 2 Glas Wasser, um für den nächsten Fastentag gut gerüstet zu sein.
Fastenbrechen (arabisch: إفطار, iftar): Nach Sonnenuntergang bricht man das Fasten, indem man zunächst eine Dattel isst oder Wasser trinkt und dabei ein Bittgebet spricht. Danach folgt das Abendgebet. Erst anschließend wird - am liebsten gemeinsam mit Familie und Freunden - richtig gegessen und gefeiert. Dabei soll der Magen zu einem Drittel mit Essen gefüllt werden, zu einem Drittel mit Flüssigkeit, das letzte Drittel soll leer bleiben.
Fest des Fastenbrechens (arabisch: عيد الفطر, 'id al-fitr): Der Fastenmonat Ramadan dauert 29 oder 30 Tage und endet mit dem dreitägigen Zuckerfest.
Urlaub im Ramadan: Wenn Sie während des Ramadan nach Ägypten reisen erwartet niemand von Ihnen, dass auch Sie fasten, aber zeigen Sie Ihren Respekt, indem Sie darauf verzichten, außerhalb von Restaurants und Hotels zu essen, zu trinken oder zu rauchen, und indem Sie nun ganz besonders auf Ihre Kleidung achten.
Allen Fastenden einen gesegneten Fastenmonat - Ramadan karim!

Ramadan karim!



Pferderennen beim Moulid Abo el-Gomzan, Luxor Westbank

(10.05.18)
Ein Moulid (arabisch: مولد  Geburtstag) ist ein Fest, das zum Gedenken an den Geburtstag einer religiösen Persönlichkeit abgehalten wird. In erster Linie ist das der Prophet Mohammed , aber auch Sufi-Scheichs werden mit vielen Süßigkeiten und Veranstaltungen wie Pferderennen gefeiert und geehrt.
Vom 8. bis 10. Mai 2018 feierte Qurna den Geburtstag des Sufi-Scheichs Abu el-Gomzan mit einem Jahrmarkt, wie wir ihn kennen, und mit täglichen Pferderennen. Hier ein paar Eindrücke vom 1. Tag:

Pferderennen beim Moulid Abo el-Gomzan, Luxor Westbank

Pferderennen beim Moulid Abo el-Gomzan, Luxor Westbank

Pferderennen beim Moulid Abo el-Gomzan, Luxor Westbank

Pferderennen beim Moulid Abo el-Gomzan, Luxor Westbank

Pferderennen beim Moulid Abo el-Gomzan, Luxor Westbank

Pferderennen beim Moulid Abo el-Gomzan, Luxor Westbank

Pferderennen beim Moulid Abo el-Gomzan, Luxor Westbank

Pferderennen beim Moulid Abo el-Gomzan, Luxor Westbank

Pferderennen beim Moulid Abo el-Gomzan, Luxor Westbank



Ausgeträumt - keine geheimen Kammern in Tutanchamuns Grab, Luxor Westbank

(06.05.18)
Zur Zeit findet in Kairo die 4. International Tutankhamun GEM Conference statt. Auf dieser gab Moustafa Waziry, Generalsekretär des MoA, bekannt, dass seit heute die Ergebnisse der 3. Radaruntersuchung des Grabes von Tutanchamun (KV62) vorliegen. Francesco Porcelli vom Politecnico di Torino wird sie heute Abend ausführlich in seinem Vortrag erläutern. So viel steht aber schon fest: Es gibt keinerlei Anzeichen für zugemauerte Eingänge, geschweige denn Kammern dahinter, oder für sonstige Abnormitäten. Damit wurde den Thesen von Nicholas Reeves nun endgültig der Boden entzogen.
Zur Vorgeschichte, die auf Thesen des Ägyptologen Nicolas Reeves beruht, lesen Sie in unseren News vom 11.08.15 (Reeves' Thesen), 01.10.15 (1. Grabbegehung mit Reeves), 06.11.15 (Infrarotuntersuchung), 28.11.15 (Pressekonferenz zur 1. Radarmessung), 02.04.16 (Pressekonferenz zur 2. Radarmessung), 13.02.17 (1. Ankündigung abschießender Radarscans) und vom 02.02.18 (Beginn der 3. Radaruntersuchungen).

Radaruntersuchungen im Grab von Tutanchamun, Luxor Westbank, (c) MoA

 



 
Zurück nach oben

Valid XHTML 1.0 Transitional
Diese Website läuft mit Grünem Strom CSS ist valide! RSS feed ist valide!