Leben-in-Luxor.de                                                                    Deutsch Englisch

 


 Dahabeya-Nilkreuzfahrt - für Schnellentschlossene:

Dahabeya-Kreuzfahrt auf dem NilDahabeya-Trip von Esna nach Assuan
• Abfahrt jederzeit (mit 10 Tagen Vorlauf)
• 5 Nächte
Lesen Sie hier mehr!


Nassersee-Kreuzfahrten:

Safariboot-Kreuzfahrten auf dem NasserseeKreuzfahrten auf dem Nassersee ab Assuan oder Abu Simbel
• Safariboot mit nur 6 Doppelkabinen!
• 4 bzw. 3 Nächte, Abfahrt montags bzw. freitags
Lesen Sie hier mehr!

Luxor Eastbank, News April 2018: Die Enthüllung der zweiten restaurierten Ramses-Statue vor dem Luxor-Tempel

Diese Seite mit Freunden in Facebook teilen Abonnieren Sie unseren RSS-News-Feed als Lesezeichen Diese Seite optimiert ausdrucken

von Claudia Ali, 20.04.18

 

Bildbeschreibungen und Copyright-Informationen erhalten Sie mit
  Mouseover. Sind die Bildrechte nicht explicit angegeben, liegen sie bei
  Leben-in-Luxor.de. Externe Links sind mit gekennzeichnet.

Wir freuen uns über einen Gefällt-mir-Klick am Ende der Seite!

 

 

Vor exakt einem Jahr wurde zur Feier des World Heritage Day 2017 vor dem rechten westlichen Pylon des Luxor-Tempels eine rekonstruierte und restaurierte Ramses-Statue enthüllt, die im 4. Jh. n. Chr. durch ein Erdbeben in 57 Teile zerbrochen war.

Luxor-Tempel - Pylon mit der enthüllten Statue, (c) Leben in Luxor

Gleich danach wurden von den ägyptischen Restauratoren die Teile der Statue, die bis vor dieser Naturkatastrophe vor dem linken östlichen Pylon gestanden hatte, in Angriff genommen. Zum World Heritage Day 2018, um genau zu sein zwei Tage danach, sollte nun nach 6 Monaten Arbeit diese zweite Statue enthüllt werden.

Luxor-Tempel - Pylon mit der verhüllten Statue, (c) Leben in Luxor

Zunächst wurde allerdings von Ahmed Wahby, dem stellvertretenden Dekan der Fakultät für angewandte Künste der German University in Cairo (GUC), das neue Luxor-Logo vorgestellt, das der Fachbereich gerade entworfen hat und heute schon das Tuch der Statue ziert. Dazu lesen Sie hier mehr.

Es folgten Grußworte des Gouverneurs von Luxor Mohamed Badr. Danach hielt Moustafa Waziry, Generalsekretär des MoA, einen Bildvortrag zum Restaurierungsprozess der letztjährigen und der diesjährigen Ramses-Statue.

Moustafa Waziry

Diese fast 12 Meter hohe und 65 Tonnen schwere Statue war bei dem Erdbeben im 4. Jh. n. Chr. in 40 Stücke zerbrochen. Es gab zwar Zweifel, ob der riesige Kopf, der bisher auf einem Sockel vor dem Pylon lag, tatsächlich zu dieser Statue gehört, doch sie konnten ausgeräumt werden. Kaum zu glauben, dass der Kopf an seinem Platz später so klein ausschauen würde.

Kopf der Ramsesstatue vor dem Luxor-Tempel

Danach begrüßte Altertümerminister Khaled el-Anany die Anwesenden.

Altertümerminister Khaled el-Anany

Er bat alle am Rekonstruierungsprozess beteiligten Arbeiter zu sich.

Khaled el-Anany mit Team

Schließlich - um 20:50 Uhr - war es soweit und die frisch restaurierte Granit-Statue wurde enthüllt.

Luxor-Tempel - Pylon mit der enthüllten Statue, (c) Leben in Luxor

Seien Sie hier live mit dabei:

Den Abschluss der Festivität gestalteten Saidi-Musiker sowie Stock- und Tanouratänzer.

Künstlerische Darbietungen vor dem Pylon

 



 
Zurück nach oben

Valid XHTML 1.0 Transitional
Diese Website läuft mit Grünem Strom CSS ist valide! RSS feed ist valide!