Leben-in-Luxor.de                                                                    Deutsch Englisch

 


Sandal-Nilkreuzfahrten:

Sandal-Kreuzfahrt auf dem NilSandal-Trips von Luxor nach Assuan
Einführungsangebot bis 22. April 2017!
• 5 Nächte
• jederzeit ab 2 Personen
Lesen Sie hier mehr!

Luxor Westbank und Eastbank - News März 2017: Sekhmet Omnipresent Conference in Luxor

Diese Seite mit Freunden in Facebook teilen Abonnieren Sie unseren RSS-News-Feed als Lesezeichen Diese Seite optimiert ausdrucken

von Claudia Ali, 29.03.17

 

Bildbeschreibungen und Copyright-Informationen erhalten Sie mit
  Mouseover. Sind die Bildrechte nicht explicit angegeben, liegen sie bei
  Leben-in-Luxor.de. Externe Links sind mit gekennzeichnet.

Wir freuen uns über einen Gefällt-mir-Klick am Ende der Seite!

 

 

Mut-Tempel in Karnak: Sachmet-Statue nach ihrer Restaurierung 2015, (c) Leben in Luxor

Vom 23. bis 26. März 2017 fand im Vortragssaal des Mummification Museums in Luxor die internationale Konferenz "Sekhmet Omnipresent" statt. Veranstalter waren Betsy Bryan, Direktorin des Mut-Tempel-Projekts der Johns Hopkins University in Baltimore und Hourig Sourouzian, Direktorin des Colossi of Memnon and Amenhotep III Temple Conservation Project. Die Konferenz hatte die Bildsprache und die kultische Bedeutung von Statuen der Löwengöttin Sachmet zum Thema.

16 Vorträge von ägyptischen, europäischen, amerikanischen und japanischen Wissenschaftlern widmeten sich den über die ganze Welt verteilten Sachmet-Statuen und natürlich insbesondere den Haupt-Stätten ihrer Herkunft: dem Mut-Tempel in Karnak und dem Totentempel Amenhoteps III. in Kom el-Hettan, wo allein vom 4. Februar bis 21. März 2017 109 (!) Sachmet-Statuen(teile) ausgegraben wurden - 248 seit Beginn der Ausgrabungen im Jahr 2000. Ein Hauptanliegen der Konferenz war es daher, dafür zu werben, dass die Funde an ihren Originalplätzen in den Tempeln verweilen dürfen, statt aus dem geographischen und rituellen Zusammenhang gerissen in Museen ausgestellt zu werden.

Sekhmet Omnipresent Conference 2017

Die Konferenz begann am Donnerstag, den 23. März 2017 um 13 Uhr mit Grußworten der Veranstalter und des ägyptischen Altertümerministers Khaled el-Anany und endete am Sonntag den 26. März um 12 Uhr. Sie war bis auf die Tempelführungen offen für alle Interessierten. Tägliche Diskussionen rundeten das hochinteressante Konferenzprogramm ab.

Sekhmet Omnipresent Conference 2017

Da die einzelnen Vorträge publiziert werden sollen, beschränke ich mich im Weiteren auf die Vortragstitel und Fotos der Redner.

 

 

Programm:

Donnerstag, 23. März 2017

Tarek Tawfik (Generaldirektor des Grand Egyptian Museum, Gizeh) - Sekhmet & the Statuary of Khafra (Chephren):

Sekhmet Omnipresent Conference 2017

Nairy Hampikian (Architektin und Site Manager des Colossi of Memnon and Amenhotep III Temple Conservation Project) - The Future of the Sekhmets Discovered at Kom el-Hettan:

Sekhmet Omnipresent Conference 2017

Sekhmet Omnipresent Conference 2017

Gerry Scott (Direktor des American Research Center in Egypt) - Redistribution of Sekhmet Statues:

Sekhmet Omnipresent Conference 2017

Tara Draper-Stumm (Doktorantin an der University of Exeter, UK ) - Exhibits & Souvenirs, Sekhmet Statues in World Museums and Private Collections:

Sekhmet Omnipresent Conference 2017

Sekhmet Omnipresent Conference 2017

 

 

Freitag, 24. März 2017

Elena Mora Ruedas (Konservatorin und Archäologin) - Conservation and Restoration of Goddess Sekhmet Statues in the Amenhotep III Temple:

Sekhmet Omnipresent Conference 2017

Sekhmet Omnipresent Conference 2017

W. Raymond Johnson (Direktor des Epigraphic Survey of the University of Chicago Oriental Institute) - Sekhmets of Gold at Amenhotep III’s Luxor Temple:

Sekhmet Omnipresent Conference 2017

Sekhmet Omnipresent Conference 2017

Christian Perzlmeier - Data-base of Sekhmet statues in the Temple of Amenhotep III at Kom el-Hettan until 2015:

Sekhmet Omnipresent Conference 2017

Sekhmet Omnipresent Conference 2017

Mary McKercher Fazzini (The Brooklyn Museum Expedition) - Sekhmet statues in the Mut Precinct & Richard A. Fazzini (The Brooklyn Museum Expedition) - Sekhmet Today:

Sekhmet Omnipresent Conference 2017

Sekhmet Omnipresent Conference 2017

Sekhmet Omnipresent Conference 2017

Magda Abdalla (Kafr El-Sheikh University, Kafr El-Sheikh) - The Group of Sekhmet Statues at Alexandria, with a New Interpretation of Her Throne:

Sekhmet Omnipresent Conference 2017

Sekhmet Omnipresent Conference 2017

 

 

Samstag, 25. März 2017

Sabah Abdelrazek (Direktorin des Ägyptischen Museums, Kairo) - Sekhmet Statues in the Egyptian Museum:

Sekhmet Omnipresent Conference 2017

Hourig Sourouzian (Direktor des Colossi of Memnon and Amenhotep III Temple Conservation Project) - Amenhotep III and Sekhmet at Kôm el-Hettan:

Sekhmet Omnipresent Conference 2017

Sekhmet Omnipresent Conference 2017

Silvana Cincotti (Université Paul Valéry, Montpellier, Institut d'Égyptologie François Daumas) - Bernardino Drovetti and Jean-Jacques Rifaud in Luxor:

Sekhmet Omnipresent Conference 2017

Sekhmet Omnipresent Conference 2017

Alessia Amenta (Kuratorin der Ägyptischen und Nahöstlichen Sammlungen der Musei Vaticani, Roma) - Sekhmet Statues in the Vatican Collection:

Sekhmet Omnipresent Conference 2017

Sekhmet Omnipresent Conference 2017

Vincent Rondot (Leitender Konservatour des Musée du Louvre) - Omnipresent even when she is absent: the stela to the First of the Seven Arrows of Bastet in Cheikh Labib:

Sekhmet Omnipresent Conference 2017

Sekhmet Omnipresent Conference 2017

 

Sonntag, 26. März 2017

Betsy M. Bryan (Professorin an der Johns Hopkins University und Direktorin der Johns Hopkins University Expedition to the Mut Temple) - Sekhmet and Ritual Revelries in the Reign of Amenhotep III:

Sekhmet Omnipresent Conference 2017

Nozomu Kawai (Kanazawa University, Japan) - The Lioness Goddess Statues from the Rock-cut Chamber at Northwest Saqqara:

Sekhmet Omnipresent Conference 2017

Sekhmet Omnipresent Conference 2017

Mit kurzen Dankesworten ging die Konferenz zu Ende. Mein persönliches Dankeschön geht an die Organisatoren, die es möglich gemacht haben, daran teilzuhaben.

 



 
Zurück nach oben

Valid XHTML 1.0 Transitional
Diese Website läuft mit Grünem Strom CSS ist valide! RSS feed ist valide!