Leben-in-Luxor.de                                                                Deutsch Englisch

Wir vermitteln

 


Dahabeya-Nilkreuzfahrten

Dahabeya-Nilkreuzfahrten

• von Luxor/Esna nach Assuan
• Abfahrt ganzjährig
• max. 10 Doppelkabinen
• 4 bis 7 Nächte
Lesen Sie hier mehr!

Nassersee-Kreuzfahrten

Nassersee-Kreuzfahrten

• ab Assuan oder Abu Simbel
• 3 bis 4 Nächte
• Safariboot mit nur 6 Doppelkabinen
• Nubische Tempel inkl. Abu Simbel
Lesen Sie hier mehr!

Hotel zu verkaufen

Privat geführtes Hotel zu verkaufen

• Ruhige Lage in Gezira, Westbank
• Grundstücksgröße über 1.000 m²
• lebenslange Lizenzen
• hervorragende Bewertungen
Lesen Sie hier mehr!

Anwesen Algana zu verkaufen

Anwesen Algana zu verkaufen

• paradiesische Lage direkt am Nil
• 2 voll möblierte Bungalows
• 7000 m² Grundstück
• Swimmingpool, Obst-/Gemüsegarten
Lesen Sie hier mehr!

Leben in Luxor News: Neues in und um Luxor im Dezember 2015

 

Bildbeschreibungen und Copyright-Informationen erhalten Sie mit Mouseover. Sind die Bildrechte nicht explizit angegeben, liegen sie bei Leben-in-Luxor.de. Externe Links sind mit gekennzeichnet.



 

 

Kleiner Eindruck vom gestrigen Pferderennen, Luxor Eastbank

(23.12.15)
Details hier.

Beim Pferderennen in einem Dorf bei Luxor

Beim Pferderennen in einem Dorf bei Luxor

Beim Pferderennen in einem Dorf bei Luxor

Beim Pferderennen in einem Dorf bei Luxor



Neue Ausstellung im Luxor-Museum, Luxor Eastbank

(18.12.15)
Aktueller Anlass, das Luxor Museum wieder einmal zu besuchen, war die am 12. Dezember 2015 eröffnete Ausstellung Eternal Thebes des Thutmosis III Temple Project. In der Ausstellung sind die schönsten der bei Ausgrabungen unter dem Totentempel von Thutmosis III. in Qurna entdeckten Kunstwerke zu sehen. Am eindrucksvollsten ist wohl der Schmuck, der im Oktober 2014 an einer weiblichen Mumie gefunden wurde (s. unsere News vom 21.11.14).
Auch einige der jüngsten Funde des Djehuty Project haben ihren Platz im Luxor Museum gefunden, so z.B. ein Sarg aus Dra Abu el-Naga, der am 02.10.15 ins Museum transportiert wurde. Selbst wenn sie also schon einmal im Luxor Museum waren - es lohnt immer wieder einen Besuch!
Adresse: Corniche el-Nile, auf halben Weg zwischen Luxor-Tempel und Karnak-Tempel
Aktuelle Öffnungszeiten: 9 - 14 und 17 - 21 Uhr
Eintritt: 100 LE (Studenten 50 LE)

Schmuckstücke der "Lady of the Jewels", gefunden in einem Grab unter dem Totentempel Thutmosis III., Luxor Westbank

Klappern und weibliche Fruchtbarkeitsfigur aus Gräbern unter dem Totentempel Thutmosis III., Luxor Westbank

Transport eines vom Djehuty Project in Dra Abu el-Naga ausgegrabenen Sargs, © Djehuty Project

Statuen im Luxor Museum



Fahrt zum Pferderennen anlässlich des Geburtstags des Propheten, Luxor Eastbank

(17.12.15)
Da sich der islamische Kalender nach dem Mond richtet und dadurch das Jahr 10 bis 11 Tage kürzer ist als unseres, wird der Geburtstag des Propheten Mohammed dieses Jahr gleich zweimal gefeiert. Zu seinen Ehren findet in einem kleinen Dorf bei Luxor jeweils am Vortag ein Pferderennen (arabisch: المرماح al-mirmâh) statt. Und wir sind wieder dabei, insha'allah.
Abfahrt: Dienstag, 22.12.15, um 13 Uhr auf der Westbank
Anmeldung: per Mail oder Telefon
Bilder vom Pferderrennen im Januar 2015
Ausführlicher Fotobericht zum Pferderrennen im Januar 2014

Beim Pferderennen in einem Dorf bei Luxor



Wintersonnwendfeier im Karnak-Tempel, Luxor Eastbank

(15.12.15, Update 16.12.15)
Seit 2012 wird die Wintersonnenwende im Karnak-Tempel gefeiert - eine geniale Idee, denn die Hauptachse des Amun-Tempels ist so nach Osten ausgerichtet, dass die aufgehende Sonne zum Zeitpunkt der Wintersonnenwende den gesamten Weg vom 1. Pylon bis zum Achmenu erhellt. Dieses Ereignis wird am 22. Dezember 2015 ab 6.00 Uhr gefeiert. Von 6:00 bis 7:00 Uhr ist der Entritt frei.

Das offizielle Festival-Programm:
6:00 Uhr - Treffpunkt vor dem Karnak-Tempel
6:15 Uhr - Musik zum Sonnenaufgang
6:30 Uhr - Folklore-Festival
6:45 Uhr - Wintersonnwend-Sonnenaufgang
7:00 Uhr - Betreten des Tempels, Gang der Sonne entgegen
7:15 Uhr - Ankunft am Allerheiligsten
7:30 Uhr - Ankunft am Osttor

Plakat © EATAD Luxor



Arabischer Abend auf der Westbank von Luxor

(15,12,15)
Kürzlich hat auf der Westbank ein Shop unter holländischer Leitung eröffnet, der siich auch als Begegnungsstätte versteht: der Shop Sandouk. Am Samstag, den 19. Dezember 2015 findet dort ein Arabischer Abend statt. Man kann zu Abend essen und anschließend das kulturelle Programm genießen oder nur zu Letzterem kommen. Das Programm besteht aus einem Lauten-Flöten-Konzert und einem poetischen Teil, der in Englisch und Arabisch vorgetragen wird.
Option 1 - mit Abendessen - beginnt um 19 Uhr und kostet 80 LE.
Reservierung unter Tel. 0109 / 027 0021.
Option 2 - ohne Abendessen - beginnt um 20 Uhr und kostet 25 LE.
Wo? Der Shop Sandouk ist links im Haus des Africa Restaurant, welches unweit vom Nil links an der Hauptstraße durch den Ort liegt.

Plakat © Shop Sandouk



#ThisIsEgypt-Werbekampagne

(13.12.15)
Mitte Oktober gab das ägyptische Tourismusministerium seine 66 Millionen Dollar schwere Zusammenarbeit mit der internationalen Werbeeagentur J. Walter Thompson (JWT) bekannt. Bekannte Künstler wie der amerikanische Schauspieler Morgan Freeman, der griechische Musiker Yanni und die russische Popsängerin Nyusha unterstützten seither die Werbekampagne #ThisIsEgypt bei ihren Besuchen in Ägypten.
Am Donnerstag, den 10.12.15 wurde auf einer Pressekonferenz in Kairo ein Video vorgestellt, das in rasantem Tempo die verschiedenen Orte und Sehenswürdigkeiten Ägyptens durch die Augen junger Besucher und ihre iPhones zeigt. Dass der Sprecher am Schluss nur Arabisch spricht, ist allerdings wenig zielführend für eine internationale Werbekampagne. Er sagt sinngemäß: "Überall in unserem Land wartet eine Geschichte auf Dich. Komm, mach selbst die Erfahrung und lass die Welt durch deine Fotos teilhaben unter dem Hashtag #thisisegypt." 50 Millionen Posts sollen mit diesem Hashtag bis 2016 erreicht werden.
Zur offiziellen Website der Werbekampagne #ThisIsEgypt

Morgan Freeman mit Hisham Zaazou an den Pyramdenm © AP

Yanni mit Mahmoud El-Damaty



Virtuelle Grabrundgänge auf der Westbank von Luxor

(01.12.15)
Describing Egypt ist ein junges, 2012 gegründetes ägyptisches Unternehmen, das navigierbare Panorama-Aufnahmen altägyptischer Grabanlagen zur Verfügung stellt. Bislang hat das Projekt virtuelle Touren durch zwei der schönsten Gräber der thebanischen Nekropole verwirklicht: durch das Grab von Sennedjem (TT1) in Deir el Medina und durch das Grab von Ramses VI. (KV9) im Tal der Könige. Viele weitere sollen folgen. Auf der Website können Sie selbständig durch die Gräber navigieren. Eine detaillierte Beschreibung dessen, was Sie sehen, finden sie direkt neben dem jeweiligen Grabausschnitt.

Zur virtuellen Tour durch das Grab von Sennedjem (TT1)

Grab von Sennedjem (TT1), Luxor Westbank, © Describing Egypt

Zur virtuellen Tour durch das Grab von Ramses VI. (KV9)

Grab von Ramses VI. (KV9), Luxor Westbank, © Describing Egypt

 

Zu allen News ...

 
Zurück nach oben